Folgen

Eigene Bildershow auf YouTube erstellen

Als erstes benötigt man einen eigenen YouTube Kanal – diesen Kanal kann jeder, der einen Google-Account besitzt, erstellen – ob privat oder geschäftlich – vollkommen egal! Unter https://www.youtube.com/ kann man sich mit seinem Google-Konto anmelden oder einen neuen Account anlegen.

Als Erstes klickt man rechts oben auf den Button “Hochladen”


Danach kann man unter dem Punkt “Videos erstellen” “Foto-Diashow erstellen” auswählen.

Nun bekommt man die Möglichkeit, Fotos vom Rechner hochzuladen oder Bilder aus den vorhandenen Alben auszuwählen. Für das Album, das nun automatisch erstellt wird, einen aussagekräftigen Namen verwenden. Wir haben uns für den Namen “Fotos Rosen” entschieden. Man kann auch ein bereits vorhandenes Album als Quelle für die Bildershow verwenden “Zu vorhandenem Album hinzufügen”.
Wir haben danach auf unserem Rechner verschiedene Rosenbilder der Plattform Pixabay ausgewählt – diese Fotos sind gratis und ohne Quellenangabe überall zu verwenden.

Nach dem Upload erscheint folgendes Fenster – dort klickt man rechts unten auf “weiter” – natürlich kann man auch noch weitere Bilder hinzufügen – Schaltfläche rechts oben.

Nun hat man die Möglichkeit, die Anzeigedauer pro Folie, Effekte für die Folien und die Übergangseffekte auszuwählen. Man kann im rechten Bereich Musik aus verschiedenen Katagorien auswählen. Diese werden von Youtube kostenlos zur Verfügung gestellt. Ändert man etwas an den Einstellungen, erscheint dies auch sofort in der Vorschau. Will man sich so richtig austoben und noch Text zu den Fotos hinzufügen und alles genauer einstellen, klickt man rechts oben auf “erweiterter Editor”. 

Ist alles fertig eingestellt, klickt man rechts unten auf den Button “Hochladen”. Youtube generiert nun automatisch ein Video – die Bildershow! Im folgenden Fenster hat man die Möglichkeit, den Titel, die Beschreibung des Videos, eine Kategorie und Tags festzulegen. Ebenso kann ein Vorschaubild für die Diashow ausgewählt werden. Unter “Erweiterte Einstellungen” erhält man noch mehr Optionen.

Inzwischen hat YouTube das Video auch fertiggestellt und es wird oben der Link angezeigt:

und hier ist es – unsere Rosenbildershow auf YouTube:

 

https://youtu.be/qBPWqzIr3RE

 

 

 

 

 

 

 

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag können keine Kommentare hinterlassen werden.
Powered by Zendesk