Folgen

Email-Hunter

Unternehmensseiten nach entsprechenden E-Mail-Adressen zu durchforsten kann schon nervig sein - mit dem Email-Hunter-Tool kann man das jetzt automatisieren. 

Email Hunter kann man über die API, im Browser oder als Plugin nutzen: https://emailhunter.co 

Mit Email-Hunter können Suchende mit wenigen Klicks alle E-Mail-Adressen abrufen, die auf einer Webseite hinterlegt sind. Das Tool ist auf zwei wesentliche Funktionen reduziert: Zum einem kann man mit Email-Hunter Webseiten nach E-Mail-Adressen durchsuchen. Das geht über den Browser oder über das Chrome-Plugin. Hierbei kann zwischen generischen und personalisierten Mail-Adressen gefiltert werden. Und zum anderen können gefundene Kontakte direkt als CSV-Datei heruntergeladen werden. 

Die Nutzung des Tools über den Browser oder über die API ist bis zu 200 Abrufen monatlich kostenlos. Wiederholt man eine Suche innerhalb von 30 Tagen, zählt die Suche normal nur einmal. Der CSV-Export ist in der kostenlose Variante nicht inbegriffen. Bis zu 3.000 E-Mail-Adressen gibt es monatlich inkl. CSV-Export für 49 US-Doller, bis zu 10.000 Adressen für 99 US-Doller und bis zu 50.000 für 199 US-Dollar.

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag können keine Kommentare hinterlassen werden.
Powered by Zendesk